Dienstag, 19. Juli 2016

miss polly dress:




Vor einigen Wochen habe ich euch ja von meiner ersten "Miss Polly Dress" erzählt (HIER) und heute möchte ich euch nun mein Zweites vorstellen.

Ja ich habe mich wirklich in den Schnitt verliebt und das wohl meine grosse kaum Kleider trägt.



Diese Mal sollte das Kleidchen eher schlicht und auch praktisch werden bzw. sein. Darum habe ich mich auch beim Hauptstoff für diesen helle Jeans entscheiden, welcher noch leicht elastisch war.
Ich hatte zuvor schon ein paar Mal diesen Stoff in der Hand gehalten und wusste, das ich daraus eines Tages ein "Miss Polly Dress" nähen würde.



Kombiniert habe ich das dann mit diesem Federnstoff und eine ro­sé­  Paspeln mit weissen Pünktchen.  Für das Innenfutter habe ich mit so nem tollen Zick-Zack Stoff gearbeitet, dem man leider auf keinen der Bilder sieht. Er ist in ähnlich Farben wie die Federn gehalten.



Bei diesem Kleid habe ich mich auch nicht so saudoof angestellt und die "Flügelchen" verkehrt herum angenäht wie das letzte Mal. Darauf habe ich so fest geachtet. Ich weiss auch gar nicht wie mir das passieren konnte, da die Bilder im eBook wirklich gut sind und das eigentlich auch nicht passieren sollte.


Für die Fotos habe ich mir etwas besondere ausgedacht oder besser gesagt geplant. Es ist schon über ein Jahr her, da habe ich es mal geschafft, wirklich tolle Bilder von meiner Grossen zu machen (HIER). Da hat einfach alles gepasst und ich liebe bis heute diese Bilder.
Letzte Jahr bei meinen ersten beiden Schwangerschafftsshooting, habe ich ja auch versucht etwas mit dem Gegenlicht zu spielen (HIER & HIER).
Und genau ins so ner Art von Bilder wollte ich mich nochmal versuchen.


Das war wirklich noch ein Projekt, gerade weil man sich ja zu Zeit absolut nicht auf das Wetter verlassen kann und gerade in den Berge, wo ich zu dem Zeitpunkt war, so wie so nicht.



Am Nachmittag war ich ja noch mit den Kinder an der Engstlige (HIER) und hatten schon ein paar Bilder gemacht und darum war ich mir auch nicht sicher, ob meine Grosse überhaupt noch mal Lust hatte raus zu gehen.



Aber sie hatte Lust und so ist uns zusammen diese wundervolle Reihe an Bilder entstanden (ich darf das doch sagen). Irgendwie erinnert mich meine Grosse da richtig an Heidi, gerade bei dem letzten Bild.
Gott sei dank hatten wir die Bilder an jenem Abend machen können, am Tag drauf gab es nämlich keine Sonne mehr.



Vorstellen möchte ich mein zweites "Miss Polly Dress" bei "Creadienstag""Handmade on tuesday", "Dienstagsdinge" und "Kiddikram".




 +++dieser Post enthält Werbung+++

Kommentare:

  1. Was für ein süßes Kleid!!! Das du dich in den Schnitt verliebt hast, kann ich verstehen. Die Foto sind ein Traum, sehr gute Idee, dass du auf das richtige Wetter und den richtigen Zeitpunkt gewartet hast.
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleidchen sieht sehr schön leicht und luftig aus und läßt bestimmt viel Bewegungsfreiheit zu. Gefällt mir. LG Birgitt

    AntwortenLöschen