Dienstag, 20. Oktober 2015

mini men's erste geburtstag:



Zur Zeit komme ich ja kaum zum Nähen und Bloggen, da mir mein Rücken die Arbeit, die Schule, zwei lebhafte Kinder und das Leben allgemein ein Strich durch die Rechnung macht.
Aber heute muss ich euch einfach von dem wundervollen ersten Geburtstag von meinem Sohnemann erzählen.



Ein bisschen frustriert war ich ja diese Jahr schon, ich weiss noch was ich alles gebacken hatte beim ersten und zweiten Geburtstag meiner Grossen (HIER) und diese Jahr hatte ich einfach nicht die Zeit dafür gefunden. Dabei hatte ich ja ne Zeit lang ne richtig "Cake Pops" Sucht und musste die immer selber machen.


Diese Mal war es anders.

(...aber anders heisst nicht zwangsläufig schlechter...)

Gott sei Danke kann ich auf eine ganz bezaubernde und begabte Konditorin von "Sweet Treat" zurückgreifen. Die Lady hatte mit damals auch meine "Hochzeitstorte" gezaubert.


Passend zur Jahreszeit gab es ganz viele Teilchen zum Thema Halloween. Eigentlich stehe ich ja nicht so dadrauf, aber irgendwie waren die Cake Pops und Muffins so herzig gemacht, das ich einfach zuschlagen musste.


Ausserdem hatte die grosse unglaublich Freude an den ganzen Sachen :D



Wie jedes Jahr hat auch diese Jahr meine Schwiegermutter eine tolle Salzige Platte gezaubert...



...und neben den ganze süssen Kram, Fleisch und Käse gab es auch einen komplett veganen Kuchen. Diesen hatte meine Schwester mitgebracht, welche schon seid einigen Jahren vegan lebt.


Der Mini Men hatte am meisten Freuden an den ganze Ballons in der Stube, die waren auch schon bei der Grosse der absolute Hit gewesen.


Völlig vergessen hätte ich ja beinahe mein "Geburtstagskrönchen" welches ich schon im Mai genäht hatte. Wirklich am Abend vor dem Fest habe ich sie auf dem Fenstersims im Wohnzimmer wieder entdeckt.

Jetzt darf ich die Zweite nur nicht beim fest der Grossen vergessen, das steht ja Anfang November an :D


Der klein-grosse Man hat sie auch ganz brav getragen...



...und gegessen wurde natürlich auch fleissig.



Sehr stolz bin ich ja auf meine Grosse, das alles war sicher nicht einfach für sie. Eifersucht ist bei uns schon ab und an ein Thema. Trotzdem konnte sie an jenem Tag die Zeit, den Besuch und alles entspannt geniessen.
Es ist schon manchmal schwer für sie, das sie jetzt nicht mehr alleine mit uns ist.



Im Grossen und Ganze war es ein absolut gelungenen Tag, mit der Familie und guten Freuden.
Ich bin wirklich für diesen zeit dankbar, welche ich mit meinen liebsten verbringen durfte.

Was war das für ein Jahr, mit ganz vielen Hochs und auch einigen Tiefs. Eines war besonders Tief, der Tag an dem uns beinahe der kleine Mann verlassen hätte. Aber es sollte nicht so sein, der Mini Men sollte bei uns bleiben und unser Leben bereichern. Jetzt ist er ein kleiner zuckersüsser Brocken, welcher schon anfängt liebevoll seine grosse Schwester zu nerven.


Vorstellen möchte ich jetzt doch noch meine Krönchen bei "Meertjes""Creadienstag""Handmade on tuesday", "Kiddikram" und "Made4boys".

Kommentare:

  1. Ein toller Post!!! Mit ganz viel Gefühl Und Herz geschrieben! Schäi💟

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh, wie süß ist das denn? So herzig *hahah* der Cakepop-Geist ist lustig. Aber am allerknudeligsten finde ich das Geburtstagskind mit dieser megasüßen Krone #topp!
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grüße an den minimen! Da konntet Ihr aber einen schönen ersten Geburtstag feiern! Bei unserer Maus waren damals die Luftballons auch an interessantesten! :D
    Hoffentlich dürft ihr euren Minimen euer Leben lang begleiten dürfen! Eure süße zuckermaus natürlich auch!!!
    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
  4. <3 <3 <3
    Sooooooo schön geschrieben!!!! Und die Kurzen sind so zuckersüß!!!!!!
    :-*
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen