Donnerstag, 21. Januar 2016

die guten dinge im leben:



Heute werde ich euch endlich eine Blogeintrag zeigen, welcher schon seid letzten Jahr darauf wartet gezeigt zu werden. Da sind nämlich ein paar ganz entzückende Bilder von meiner Familie und mir entstanden <3


Wie schon bei meinem "Schwangerschafts Shooting" bin ich nach meinem "New Born Shooting" knapp ein Jahr später wieder zu meiner lieben Melanie von "Sweet Sunshine" nach Lichtenstein gefahren um ein Familienshooting zu machen.

Wieder einmal hat sich die liebe Melanie selber übertroffen, ich bin begeistert.

Das war wieder so ein typische "ich brauch das für mich" Aktion, ihr wisst ja mein Mann hat es nicht so mit Fotos machen.


Irgendwie passt das zu "RUMS", den dieser Bilder entstanden eigentlich nur für mich. Genau wie mein Blog nur für mich lebt und ich wirklich Freude daran habe zu schreiben und euch Bilder zu zeigen.


Kenn ihr das,manchmal ist das Ganze Familiending wirklich anstrengen. Gerade wenn es nicht so läuft wie es soll und die Kinder trotze und alles nervt und du müde bist. Und zur Zeit ist vieles sehr Anstrengend bei uns. Ich glaube das letzte Jahr war nicht gerade ganz so toll, wie man sich das wünscht. Es hatte ja schon sehr schwierig begonnen, damals als der Mini Men fast gestorben wäre...
Genau dann freut es mich umso mehr, das ich die Chance bekommen habe so wundervolle Bilder mit meine wundervollen kleinen Familie zu machen und das es mit dem nähen und mit dem Bloggen so gut läuft.

 

In meiner Familie und die meines Mannes sind wir die Ersten, welche Kinder bekommen haben und in unserem Freundeskreis eigentlich auch.
Ich dachte ja immer, ich werde eine von den Letzten sein, aber ja so war es dann doch nicht.


Als mein Mann und ich beschlossen, dass wir Kinder wollen, haben wir sehr schnell angefangen jedes "was wäre wenn" Szenario durch zu sprechen. Von Behinderung bis zum ersten "Vollrausch" eines der Kinder. Wir wollten uns ja gut vorbereiten, auf das was da auf uns zukommt.

Einige von euch wissen ja, dass ich eine Zeit lang im Bereich Soziale Arbeit tätig war und so einiger erlebt habe.
Somit dachte ich, ich sei gewappnet auf alles.

Satz mit x, das war wohl nix.


Schon alleine das schwanger sein finde ich fürchterlich. Ich fühlte mich, als ob ein Alien in meinem Bauch wächst. Das hat mich sehr schnell wieder auf den Boden der Tatsachen gebracht. Das hatte mir keiner erzählt.
Jeder weiss und sagt, schwanger ein ist toll, ähm nein...


Mit der Geburt meiner Tochter änderte sich alles und ich fing an auch wieder kreativ zu sein.
Und hier kommt das Bloggen ins Spiel. In meinem zweiten Blogeintrag "warum bloggen" schreibe ich ja etwas über meine Gründe warum es "muckelie" gibt.

Mittlerweile hat sich doch einiges geändert, die Kleine ist jetzt die Grosse und der Mini Men kam zu uns.


Gerne zeige ich hier viele meiner kreativen Teile aber auch ab und an erzähle ich persönliche Sachen wie heute, das muss einfach mal sein.
Das Nähen und auch das Bloggen ist für mich das, was früher Zeichnen und dann der Sport war, ein Ausgleich und der tut gut.

Ausserdem freu ich mich darüber, wie viel ich immer wieder dazulerne und was für tolle Ladys ich kennen lernen durfte.


Trotzdem ist es schon eine recht Herausforderung, Familie, Kinder Arbeit und Hobby unter eine Dach zu bringen


Ich sag ja immer wieder, dass das Leben kein Ponyhof ist und auch kein Wunschkonzert, manchmal wäre es schon schön.

Wir sind absolut keine Durchschnitts Familie und machen alles immer etwas anders als die andere und manchmal ist das echt anstrengen, wohl es nie geplant ist.
Das haben mir die letzen drei Jahre und besonders das letze Jahr gezeigt.


Es ist schlussendlich immer wichtig, egal wie das Leben läuft, das manchmal Dinge tut die einem gut tuen. Sei es nun das Bloggen oder nähen oder einfach nur wundervolle Fotos von seiner Familie.
Und gerade dann wenn nichts so läuft wie es laufen sollte, ist es wichtig kurz inne zu halten und sich an die Guten Dinge des Leben zu besinnen und dann geht es auch immer irgendwie weiter.

Diese Bilder sind für mich einfach sehr wichtig und auch wenn das letze ja Jahr nicht so toll war , will ich bin an die guten Dinge besinnen und mit viel positiver Energie in das neue Jahr starten.

Wie heisst es so schön:

"Nur die Harten kommen in den Garten!"

Und so soll es auch sein.




Kommentare:

  1. Hmmm - also ich fand schwanger sein toll... schöne Bilder hast Du da gemacht. LG

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Beitrag und vielen lieben Dank fürs Teilen. Ja, das Leben spielt nicht immer nur die Bonbons aus, nicht wahr? Umso schöner ist, dass du auch mit dem Blog oder diesen Fotos Ankerpunkte hast. Alles Gute für dich und euch und einfach weiterhin: viel Kraft, viel Liebe und vor allem viel viel Anderssein!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Fotos und ein sehr ehrlicher Text.
    Beim ersten Kind fand ich Schwangersein totaaaal toll! Beim zweiten jetzt... ähm ja. Sagen wir ich bin froh wenn er da ist.
    LG und mach weiter so!
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos!! Toller Beitrag!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. *Daumen hoch* ich fand schwanger sein genau so grausam! Und der begriff mit dem Alien...genau so ging es mir damals auch!!!
    Die Bilder sind wunderschön...und ganz egal was grad nicht so läuft....es wird besser bzw. es geht vorbei!

    Viel dich gedrückt
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Ein wirklich wunderschön und vor allem sehr ehrlicher Beitrag mit super schönen Fotos! Gerade im Netz hört und liest man immer nur die positiven Dinge die das Familienleben einem bereit hält, ich finde es gut, auch mal die andere, ehrliche Seite davon zu lesen. Trotz allem hast du eine wundervolle Familie mit zwei absolut süßesten Zwergen, ich bin schon ein bisschen neidisch dass ich darauf noch warten muss =) Lass dich nicht unterkriegen und alles, alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit für deinen Rücken für dein Jahr 2016! Ich bin gespannt was es dieses Jahr von dir zu lesen gibt =)
    Sei gedrückt und liebe Grüße aus dem hohen Norden, Maren

    AntwortenLöschen
  7. Ganz ganz tolle Bilder!!!!
    Die schaue ich mir ab sofort öfters an!
    Lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Whoooow! Was für tolle Fotos. Klasse. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  9. Wenn man alle Drahtseilakte des Lebens bis jetzt gemeistert hat, ist es wichtig, sich zu besinnen und sich mal was Schönes, Bleibendes, Besonderes zu gönnen!! Diese Bilder sind dafür genau das Richtige, finde ich... einfach nur wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen