Donnerstag, 12. Mai 2016

meet & sew auf der sew!2016

und

das 20 minuten shirt:




Ich bin immer noch ganz im Rausch von meinem wundervollen Wochenende bei München. Das ist etwas, was ich wirklich brauche. Einfach mal weg von daheim zu sein. Danach freue ich mich wieder umso mehr auf zu Hause  meinen Mann und meine Kinder.




Zusammen mit der lieben Carina von "Sewera" bin ich also am Freitag Morgen nach München gefahren.

Den Freitag Nachmittag haben wir dann in München verbracht und haben das gemacht, was man dann in so Städten mach, wir waren shoppen. Und nein es gab keinen Stoff, dafür eine neue Jeans und ein paar Wedges, welche ich wahrscheinlich nie tragen werde



Wir hatten die Möglichkeit, bei einem Verwandten, gerade gegenüber des "Schloss Nymphenburg" in einer kleinen Wohnung unterzukommen. Das war wirklich unglaublich entspannend.



Am Samstag Morgen haben wir die Gelegenheit beim Schopf gepackt und auf dem Gelände des Schlosses Bilder von Carinas neuem "Co-Z Dress" in Form eines "Punkkleids" gemacht. Ihr könnt mir glauben, dass war eine megaaaa tolle Kulisse <3
Anschliessend haben wir uns auf den Weg zur Sew!2016, welche ca. eine halbe Stunde von München entfernt war, gemacht.



Ich muss sagen, im Vergleich zum "Lillestoff Festival" letztes Jahr, war die Sew!2016 schon sehr anders. Kleiner, familiärer, aber nicht ganz so klein wie die "D'schwiiz näht". Mir persönlich hat das so sehr gut gefallen. Mich überfordern so wie so (zu) viele Menschen.


Wie auch beim Lillestoff Festival konnte man hier verschiede "Kurse" besuchen oder einfach auch so nähen. Ich habe natürlich keine Nähmaschine mitgenommen. Wenn ich dann schon die Möglichkeit habe so viele liebe Nähfreunde in live zu treffen, dann will ich lieber etwas mit ihnen tratschen.


Wenn ich dann mal bei einer Maschine sass, dann eher um ein paar Nähte aufzutrennen , das macht mir nämlich echt spass, wenn es sich nicht um Teilchen von mir handelt.


Ich bin ja immer wieder begeistert, wie die Leute es schaffen, so wunderbar unter Beobachtung zu nähen, mir fällt das ja super schwer.



Die Veranstalter der Sew!2016 haben sich wirklich ins Zeig gelegt, wir hatten super Caffee, tolles Frühstück, Mittagessen (normal, vegetarisch und vegan!!!!!).

Ausserdem wurde Sonntag Abend grilliert, mit Live Band und Cocktailbar.
Was will man mehr?


Wie es sich gehört, gab es auch massig Stoff zu kaufen, obwohl ich mich sehr zurück gehalten habe und nur 1 mal 1,3m von einem wundervollen japanischen Stoff gekauft habe.


Natürlich wollte ich auf der Sew!2016 eines meiner 3 Shirts fotografieren, welche ich extra für dieses Event dabei hatte.
Das wurden dann am Tag drauf in Angriff genommen.



Carina hatte mir zuvor extra noch einen tollen Zopf geflochten, weil ich mal wieder einen "Bad-Hair-Day" hatte :D


Die liebe Johanna von "Hasenwild" hat sich dann meiner erbarmt und hat sich dann mit mir auf die Suche nach einer guten Location für die Fotos gemacht.
Ich hätte mich niemals getraut vor allen Leuten hinzustellen und fotografieren zu lassen.


Nach ein paar Minuten laufen haben wir eine wundervolle alte Scheune gefunden. Erst haben wir dann nicht gemerkt, dass wir uns auf einem Privatgrundstück befanden und wurden auch gleich vom Bauern angesprochen, welcher wissen wollte, was wir denn da machen würden. Als wir ihm erklärten, was wir machen wollten, fragte er uns gleich, ob wir von diesem "Näh-Dings" seien. :D Wir bejahten und durften unsere Bilder machen.


Das ist übrigens ein 20 Minuten Shirt mit einen eingesetzten Reissverschluss im Rücken, ich bin da echt Fan von und werde wohl noch ein paar nähen müssen. Den Stoff habe ich übrigens am Lillestoff Festival gekauft und jetzt erst vernäht, aber ich finde er passt super zu dem Ganzen.


Hier ist eine Bild von meinen "Mitbringseln" von der Sew!2016. Dann hat es mich schrecklich gefreut, dass die Dani von "Schnittgeflüster" es möglich gemacht hat mich mit ihrem tollen neuen Stoff einzudecken, nachdem ich mich zu doof angestellt habe ihn zu bestellen.

Das nenne ich mal Service!!!!

Ausserdem habe ich noch das neue Buch von "Klimperklein" gewonnen, das hat mich echt megaaaa gefreut <3


"Das 20 Minuten Shirt" und mein Erlebnis von der "Sew!2016" möchte ich euch natürlich bei "RUMS" vorstellen.




 +++dieser Post enthält Werbung+++ 

Kommentare:

  1. Hah, und ich hab dich gesehen auf der Sew :D Das ist schon irgendwie lustig, wenn da jemand an einem vorbeiläuft, den man nur so "vom Lesen" kennt *gg*
    Aber ich fand es auch großartig und zieh den Hut vor dem Sonntagshasenteam. Großartig!

    Dein Shirt übrigens auch, tolle Fotos! Ich bin sehr gespannt drauf, wie sich das Shirt noch so wandeln wird ;)

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe <3

    Das hast du so zauberhaft geschrieben - aber wehe du ziehst deine neuen Schuhe nie an :p Da schlepp ich dich schon in meinen Lieblingsladen und krieg selber nix ab, dann sollst wenigstens du was von haben ;)

    Dein Shirt sieht auf den Fotos fast so gut aus wie in Echt (dort kann man nämlich die akkuraten Nähte noch etwas genauer bewundern), aber toll sind sie trotzdem geworden. Genauso wie die, welche du gemacht hast <3

    :-*
    Carina

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich nach einem rundum gelungenen Wochenende an. Da wäre ich ja zu gern dabei gewesen!

    Deine Fotos sind klasse, das Shirt passt super zu dir und ich bin gespannt, was du dir noch so einfallen lässt.

    Liebe grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, tolle Fotos, toller Bericht. Bis vielleicht bald. LG Sandra

    AntwortenLöschen