Dienstag, 29. März 2016

alt und neu:




Heute will ich wieder etwas besonderes zeigen.

Ca. vor einem Jahr und ein paar Zerquetschte ist nämlich das eBook "Luck*ees" von "nipnaps" auf den Markt gekommen, anlässlich dazu gaben es in der "nipnaps Crew" eine grosse Sause, eine Geburtstags-Sause.



Ich habe für diese Anlass einen weiter "Pull*ee" genäht, ihr wisst ja ich liebe diesen Schnitt, weil er so simpel und schnell ist.



Diese Mal habe ich etwas gekürzt, gerade für Jungs kann es bei Doppelgrössen ggf, etwas zu lang sein. Meine Beiden sind ja gross aber auch breiter :D
Statt mit richtigen Paspel habe ich mit Fake Pasple aus Bündchenware gearbeitet, wie damals bei der ersten "Luck*ees" für die Grosse, aber bei den Pulli hatte ich etwas mehr mühe beim annähen.



Für die Bilder habe ich die Grosse natürlich in ihre Recycling Jeans angehabt. Auf den Bilder seht ihr ja das Loch am Knie, drei Tage später hat sie es komplett aufgerissen. Ich denke ich kann das nicht mehr anständig flicken. Aber der Stoff war ja schon von Anfang an recht "dünn" bzw. durchgescheuert gewesen. Hatte ja damals schon vor dem nähen einiges flicken müssen.



Auch habe ich wieder mal ein Plott draufgebügelt, aber ich hatte sichtlich mühe ihn richtig fest zubekommen. Gerade nach dem ersten waschen des Pullis, muss ich nochmal bügeln, da hab ich einfach noch nicht den Dreh raus.
Manchmal geht es so einfach und manchmal eben nicht.
Was ist da eigentlich der Tick? 



Der Stoff ist übrigens von "alles für selbermacher", finde den ganz süss. Zur Zeit ist ja die Lieblingsfarbe meiner Grossen gelb und da passt das doch ganz gut. Ich hab nur etwas Angst, das es in Nullkommanix voller flecken ist, er ist ja so hell.

Wie bekommt ihr eigentlich gut Flecken aus Kleidung?



(Ich brauch dringen auch solche roten Gummistiefel!)

Vorstellen möchte ich mein "Pull*ee" und meine alte "Luck*ees" bei "Creadienstag""Handmade on tuesday", "Dienstagsdinge""Kiddikram" und "Meitlisache".



 +++dieser Post enthält Werbung+++

Kommentare:

  1. Ein wundervolles Outfit. Total cool und lässig. Ich bin verliebt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ein cooler Hoodie, den Schnitt kannte ich noch gar nicht und werd ihn mir gleich mal anschauen, der wäre auch was für meinen Großen. Danke hier für den Tipp, dass man bei Jungs kürzen sollte. Das ganze Outfit ist klasse!
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Nimm Gallseife (am Stück), damit den nassen Stoff feste einreiben.....funktioniert fast immer. LG Nikola

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susanne, das Outfit gefällt mir mal wieder super gut! Die recycelte Hose ist total hip...schade, dass sie hinüber ist! Die Stoffkombi vom Pulli mag ich auch. Das Problem mit den Flecken habe ich gerade bei heller selbst genähter Kleidung auch oft.... Ich habe noch keine gute Lösung. Teeflecken sind ganz schlimm hab ich das Gefühl. :-/
    Liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen