Donnerstag, 31. März 2016

und noch ein top,

der sommer kommt ja sicher:




Für die #BerninaBloggerDays hatte ich ja extra ein paar Teilchen für mich genäht. Ich wollte ja unbedingt in selbst genähten Sachen kommen.

Es ging ja die Tage viel ums nähen, mehr oder weniger.



Da es hiess, es solle schön warm werden, wollte ich natürlich noch ein muckelie Top nähen, aber dieses Mal die Basic Variante.
Viele meiner Tops aus dem letzten "Sommer" sehen schon sehr ramponiert aus, darum darf ich mit gutem Gewissen wieder neue nähen :D



Also musste eine Knopfleiste und eine Paspeltasche her. Leider habe ich mich für einen ganz unglücklichen Faden entschieden, Gold. Eigentlich weiss ich ja , dass es sich mit ihm nicht immer so schön nähen lässt, aber er hat eben so gut gepasst.


Leute ihr könnt mir gar nicht glauben, was das für ein Drama war mit dem. Gerade bei den Knopflöchern ging dann nix mehr, das letzte musste ich dann per Hand machen und ich bin wirklich schrecklich aus der Übung. Gut das der Knopf alles verdeckt.


Die Paspeltasche wollte auch nicht ganz so wie sie sollte. Ich merke immer mehr, dass ich nicht Nachts arbeiten darf, da mach ich lauter Müdigkeitsfehler.
Leider sieht man die Paspeltasche bei dem Stoff kaum (aus der Ferne gar nicht), das hat mich wirklich frustriert. 



Apropos Stoff, auf dem Lillestoff Festival sind ja einige mit diesem Stoff von "enemenemeins" rumgelaufen und eigentlich fand ich ihn sau doof. Als ich aber vor ca. drei Wochen im Stoffladen bei uns im Ort war, wurde ich eines besseren belehrt. Eigentlich ist dieser Stoff ziemlich cool, sehr sogar. Ich musste mir dann auch noch die passenden Streifen dazu bestellen.



Kennt ihr den "Bad Hair Day"? Den habe ich ja so gut wie immer. Darum habe ich zu 99% bei meinen Fotos die Haare zusammen.
Ich bin wirklich stolz auf meine lange Mähne, aber offen nerven sie mich meisten voll.



Für die Bilder habe ich mir am Schluss doch noch die Haare aufgemacht. Obwohl sie ganz nett aussahen, hab ich mich trotzdem nicht ganz wohl auf den Bildern gefühlt und darum zeige ich nur diese zwei.

Wie ist das eigentlich bei euch mit den Haaren, tragt ihr sie lieber offen oder zusammen?



Vorstellen möchte ich mein erstes "muckelie Top" 2016 natürlich bei "RUMS".
Den Schnitt bekommt ihr übrigens "HIER".




 +++dieser Post enthält Werbung+++

Kommentare:

  1. Hehe, bei rums treffen wir uns wieder ;) Cooles Top! Ich mag den Stoff sehr.
    Lg Anita

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lässiges Top, was du dir da genäht hast! Ui, ich hatte auch erst neulich so ein blödes Garn in der Maschine! Das hat mich fast in den Wahnsinn getrieben :-P LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Und ich finde es echt spannend, wie vielseitig dieses Stoffdesign ist, elegant, cool, lässig - ich habe ihn auch schon dreimal vernäht 😉
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. JETZT hast du mich komplett überzeugt :D
    Diesen Schnitt von dir brauche ich unbedingt auch noch :)

    Dachte, dass ich vll nicht so der Top-Typ mit meinen breiten Schultern bin... aber weit gefehlt! Bin begeistert - brauche ich :)

    Steht dir echt super gut <3 :)

    Und du kannst deine Haare definitiv häufiger offen tragen - das sieht richtig gut aus! Du hast wirklich ganz tolle lange Haare :-)
    Aber auch im Zopf kommen diese total gut zur Geltung <3

    AntwortenLöschen
  5. Haare sind bei mir ja auch immer ein Thema! Ich hatte bis vor kurzem deine Haarlänge, die ich aber auch nie offen getragen habe, weil sie mich einfach genervt haben. Dabei liebe ich lange Haare! :D
    Tja. Dann habe ich sie abgeschnitten und es bis heute keinen Tag bereut! <3

    Anyway, hier geht es ja um dein Shirt und das find ich ziemlich cool. Von dem Stoff müsstest du mich gar nicht erst überzeugen. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Haare. Ein leidiges Thema, auch bei mir. Taillenlang, aber sehr fein. Meistens im Dutt. Wenn doch mal offen, frage ich mich, ob ich das wirklich bin. *denkeimmeröfterandieschere*

    Das Top ist cool! Auch ohne herausstechende Paspeltasche.

    Alles Liebe,
    ♥pedilu

    AntwortenLöschen
  7. Total lustig mit den Haaren, geht mir damit GANZ GENAU gleich. Ich hab eigentlich wirklich ziiiiemlich lange blonde Locken (bzw. Wellen so wie du). Aber erstens nervt es mich brutal wenn die offen sind, dann verknoten sie dauernd und hängen mir im Weg und zweitens gefall ich mir mit Haaren im Gesicht gar nicht. Da sieht mein Kopf noch runder aus :D Aber nie würde ich die abschneiden. Hab halt schon immer lange blonde Haare. Aber vielleicht sollte ich mir mal einen Schnitt verpassen lassen mit dem ich sie mal offen tragen kann. Genug der Haare, dein Top finde ich super super schön und und ich finde du siehst mit offenen Haaren ganz toll aus! Ich liebe deine Haarfarbe <3. Liebste Grüße, Loui :*

    AntwortenLöschen