Donnerstag, 20. Februar 2014

das nilpferd:


Was für eine Woche! Letzten Donnerstag hatte ich meine Vorprüfung für meinen Führerschein und es ging alles in die Hose was in die Hose gingen konnte, am Ende hab ich geheult wie ein Schlosshund und für mich war die Sache mit dem Führerschein gelaufen. Im Normalfall fahre ich nämlich sehr souverän, aber sobald in irgend einer Form das Wort Prüfung auftaucht bin ich wie ausgewechselte...
Na ja aber natürlich gebe ich nicht auf, durch meien Schwester bin ich zu einer Lady, welche mit "klöpfel" (ähnliches wie Akupunktur) an Ängsten Arbeitet, das war wirklich supertoll! Es geht hierbei sehr um Achtsamkeit & Kommunikation. Ich würde gerne noch mehr darauf eingehen, aber ich denke ich kann das ganze Konzept nicht richtig erklären....
Jedenfalls war ich doch noch am Montag soooo schrecklich nervös, nein ich hatte richtig Angst, unglaublich. Selbst als ich die Wehen hatte und die Geburt losging war ich viel entspannter :D
Das Ende vom Lied war, das ich die Prüfung dieses mal mit bravour bestanden habe!!!
Es passieren wirklich noch Zeichen und Wunder.
Das verrückteste ist, ich komme mir jetzt so erwachsene vor, ich bin ja nur schon verheirate und habe ein Kind :D

Gestern musste ich dann auch wieder etwas nähen. Ich bin zur zeit sehr auf Plüschtiere eingefahren und ich hatte diese tolle Anleitung für dieses "Nilpferd" gefunden.



Ich glaube diese Projekt, war eines der schwierigsten welches ich jeh gemacht habe. Dummerweise habe ich ja die Angewohnheit immer etwas "Freischnautze" bei der Nahtzugabe zu arbeiten und gerade hier kam das nicht so gut. Also solltet ihr diese Nilpferd machen wollen, dann bitte ganz genau hinschauen bei der Nahtzugabe!!!!



Ausserdem muss man ein paar Abnäher berücksichtigen, welche sich wirklich als sehr tricky herausstellten.



Das ganze Zusammennähen, war auch sehr anstregend, da man z.B. nur von 2 bis 3 zusammen nähen durfte und da ich ja etwas mit der Nahtzugabe geschludert hatte, war es nicht einfach diese Punkte zu finden.



Aber am ende habe ich es geschafft, selbst die Augen bei welchen ich min. 3 Versuche gestartet hatte, weil die soooo klein waren.
Am Ende habe ich die Pupillen auf ein grösseres Stück weissen Stoff genäht, dann die Augen ausgeschnitten und von Hand aufgenäht.



Das Ergebnis, ein Nilpferd welches eher aussieht wie eine Mischung aus einem Hängebauchschwein, nem Handtaschenhund und einer Maus :D 







Aber ich finde es trotzdem super süss!


Heute morgen ist übrigens schon der richtige Führerschein mit der Post angekommen (davor konnte ich ja mit dem Lehrfahrausweis rumcruisen). Manchmal erstaunt es mich, dass es auch Dinge gibt in der Schweiz, welche wirklich schnell gehen können.
UND meine neues Ei-Fone (iPhone 5s in metallic grau) hat auch den weg zu mir gefunden, nur ärgerlicherweise kann ich es noch nicht benutzen, da man für die neuen Ei-Fones noch kleinen Sim Karten brauch (was ich natürlich nicht wusste) und ich mir die noch erst besorgen muss. Ich weiss nicht ob ihr das kenn, wenn ihr was neues habt und es nicht oder noch nicht benutzen könnt, das wird ganz schön meine liebe Geduld geprüft...
Auch jeden Fall wir Muckelie diese Ei-Fone nicht in die Finger bekommen :D


Ach ja hier noch im vergleich links das erste Ei-Fone (iPhone 2G), dann meine Nr. 2 (iPhone 4) und eben meine neue Errungenschaft (iPhone 5s). Da hat sich schon was getan in den letzten Jahren...

Kommentare:

  1. Hallo,

    sehr süß dein Nilpferd... und ein wirklich toller Blog!
    Hab dich für den Liebster Award auf meinem Blog nominiert wenn du Lust hast schau vorbei.

    Liebe Grüße
    Patricia
    http://himmelsblume2408.blogspot.de/2014/02/liebster-award.html

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, das freut mich ungemein, wieder an mich gedacht wurde <3

    Schönen Sonntag dir!

    AntwortenLöschen