Donnerstag, 4. September 2014

dirk der drache:



Nach dem das mit "Paul der Fliegenpilz" so gut geklappt hatte musste natürlich das nächste Tierchen bzw. Doll her. Die Anleitung habe ich wieder von "Lalylala" und dieses Mal sollte es  Dirk der Drache werden.



Ein Grossteil der Doll ist im Oberland, wo ich am "Wochenende" war, entstanden. Hier ist Muckelie immer so gut beschäftigt, das ich wirklich viel Ruhe und Zeit habe.






Ich muss gestehe, bei Schal hab ich etwas geschummelt, den hab ich mir stricken lassen (schande über mein Haupt :D).



Ich bin ganz verliebt in die süssen Öhrechen-Mörchen von dem kleinem Mann.



Der mühsamste und von mir wirklich verhasste Teil, ist das Zusammennähen der ganzen Einzelteile.


Und was sich auch noch als recht tricky herausstellte, war das Häkeln der Rückenzacken (hab wirklich keine Ahnung wie ich die sonst nenne soll).



Oh jeh hab ich da geflucht, aber nicht, weil es so schwierig war sonder, es war schier unmöglich die Häkelnadel richtig zu halten, geschweige den zu häkeln.



Erst habe ich ja gedacht ich lasse die Flügelchen weg, aber ohne sie wäre der Dirk nur halb fertig gewesen.


Und hier ist nun das Endergebnis, leider hatten wir nicht so ein Glück mit dem Wetter wie bei "Paul der Fliegenpilz",gut das es Fotobearbeitungsprogramme gibt :D





...er ist wirklich ganz als der als Paul geworden, aber auch sehr herzig.





Zeigen werde ich Dirk der Drache natürlich bei "RUMS".

Kommentare:

  1. Ach Gott, ist der süüüüüüüüß!!!!! Zum verlieben niedlich! Gefällt mir sehr gut und auch die Fotos sind toll.
    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :* und das mit den Fotos war echt ein Kampf....

      Löschen
  2. Wie knuffig!!!
    Und so viel Arbeit...
    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  3. wow, uuuunglaublich süß dein drache!
    hut ab...und RIESEN kompliment :-D
    lg karin

    AntwortenLöschen
  4. wie genial!
    *neidisch rüber guck*
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja auch wieder sooo niedlich!!!

    Ich werd wohl mal den Fuchs auf meine To-Häkel-Liste setzen,
    der ist nämlich auch voll knuffig :)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir steht erst noch Lupo und der der Kaktus auf der to-do Liste.

      LG Susanne

      Löschen
  6. Och wie süß. Den hätte ich auch gern. Das ist ja sowas von putzig :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin "hin und weg" - oh ist der schön geworden...!!!
    Da hat sich das "fluchen" doch gelohnt... ;o))
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, der ist ja super süß geworden. Saublöde Frage, aber wenn ich so wirklich noch gar nicht häkeln kann, dann komme ich mit der Anleitung wohl nicht weit? Es steht zwar in der Beschreibung für Anfänger, aber meint man damit Amigurumi-Anfänger oder wirkliche Häkel-Anfänger? Würde mich gerne im Urlaub mal dran wagen.
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du das ist keine blöde Frage, ich war am Anfang auch mega unsicher. Gott sei dank gibt es youtube, da wird dir alles erklärt und nach ein paar Anläufen schafft man das locker leicht.

      LG Susanne

      Löschen
    2. Danke, also ich hab mir jetzt den Fuchs gekauft. Die wichtigsten Techniken als PDF und Videos runter geladen und außerdem hab ich im Urlaub auch meine Mama dabei, die kann häkeln. Denke also ich werde es dann schon iwie hinkriegen. ;)
      Lg LeoLilie

      Löschen
  9. Klasse! Richtige Kunstwerke deine Figuren! Was du auch immer für tolle Farben wählst! Haaach, klasse, das macht richtig Spaß anzugucken :)
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Waaaahnsinn ist der süüüüß! Und die Farbwahl ist klasse!
    Sei lieb gegrüßt,Christin

    AntwortenLöschen
  11. An alle Danke für die lieben Worte, das tut einem schwangeren Herz echt gut <3

    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. :-) :-) :-) d händ vo der lismerin gsänd us wie händ vonere 80 jährige frou !?!? ha ha ha :-) :-) :-)

    AntwortenLöschen
  13. Ein supersüßer Drache! Ganz ganz toll!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  14. Ich dachte immer, Drachen spucken Feuer!
    Das sie dann aber trotzdem frieren und einen Schal benötigen, hätte ich wirklich nicht geglaubt.
    Aber man lernt ja nie aus.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen